Von den Gefühlen der Liebe

Ein schleichendes Gefühl,
süßlich schmerzlich,
leise kommend,
und so ungewollt.

Ein brennender Schmerz,
stechend scharf,
schneller wandernd,
nicht vergänglich.

Ein leises Wort,
schmerzende Wahrheit,
genussvoll ausbreitend,
Träume zerstört.

Das süße Gefühl,
tausend Nadelstiche,
die Seele angreifend,
die Liebe verdrängt.

Unfassbare Realität,
verlorenes Glück,
gescheiterter Versuch,
Eifersucht regiert.

Blind vor Liebe,
Fragen stellend,
ist es denn wahr,
hast du es nie gesehen?



© Veronika Liehr

30.03.2010